“Sacrantino” Monfefalco Sagrantino Cantina Fratelli Pardi 2016 DOCG

(423)

Erleben Sie die Verzauberung von Montefalco Sagrantino und kosten Sie die Leidenschaft, mit der Cantina Fratelli Pardi seinen exquisiten Rotwein kreiert. Gönnen Sie sich eine Geschmackssensation, die Sie in die idyllischen Hügel Italiens entführt, und genießen Sie die perfekten Wein- und Speisenkombinationen, die Erinnerungen an Omas Küche wecken. Lassen Sie sich noch heute von der Magie des Sagrantino verführen!

Weiterlesen

39,95

Nur noch 2 vorrätig

-
+

Weinstil

Rotwein


Alkohol

14,5%

Rebsorte

Sagrantino


Bezeichnung

Montefalco D.O.C.G.

Geschmacksprofil

Kräftig und komplex


Food pairing

Game and red meat

Trinkreif

von

2021

bis

2029

Weinbeschreibung

Entdecken Sie die Verzauberung des Sagrantino Di Montefalco Docg “Sacrantino” 2016 – Cantina Fratelli Pardi.

Mit nur wenigen Zutaten und einem einfachen Rezept von einem Jahr in Edelstahltanks, 18 Monaten in Barriques und einer weiteren Reifung von 18 Monaten in der Flasche, schafft “Cantina Fratelli Pardi” einen außergewöhnlichen Sagrantino di Montefalco. Der “Sacrantino” ist eine wahre Darstellung der besten Qualitäten dieses Weins, der aus dem einzigen Weinberg Pietrauta stammt. Dieser Wein ist robust und vollmundig, mit einem bestimmten und charaktervollen Geschmack, aber gleichzeitig elegant in Aroma und Geschmack und perfekt kombiniert Struktur und Verfeinerung. Ideal für Ihre Wochenendessen oder gemütliche Treffen mit Ihren lieben und alten Freunden, wird dieser Sagrantino Sie nie enttäuschen.

Im schönen Hügelland Italiens liegt der Weinberg Pietrauta, der von einem sedimentären Boden gekennzeichnet ist. Strategisch auf Ost und Südost gelegen, in einer Höhe von 280 Metern über dem Meeresspiegel, wachsen stolz die Reben, die 100% Sagrantino-Trauben tragen.

Die aufregende Erntezeit beginnt in der zweiten Hälfte des Oktobers. Die sorgfältige und liebevolle Ernte der Trauben erfolgt von Hand, wobei kleine Kisten verwendet werden, um die wertvollen Früchte zu sammeln. Der Ertrag dieses besonderen Weinbergs ist beeindruckend, mit 55 Quintalen Trauben pro Hektar, was zu 35 Hektolitern Wein pro Hektar und insgesamt 4500 Rebstöcken pro Hektar führt.

Sobald die Trauben geerntet sind, beginnt der Vinifikationsprozess, bei dem die Gärung auf den Schalen für acht Tage stattfindet. Die Trauben unterziehen sich dann sowohl der alkoholischen als auch der malolaktischen Gärung in Edelstahltanks. Der Wein wird dann 24 Monate lang in 26 Hektoliter österreichischen Eichenfässern gereift, gefolgt von weiteren 9-12 Monaten in Edelstahltanks. Schließlich wird der abgefüllte Wein weitere zwölf Monate im Keller gelagert, um weiter zu reifen.

Wenn es Zeit ist, diesen exquisiten Wein zu genießen, gibt es mehrere köstliche Speisepaarungsoptionen zur Auswahl. Denken Sie an einen herzhaften Rindfleischeintopf mit Buchweizen-Polenta oder langsam gekochte Kalbswange. Oder versetzen Sie sich zurück in die Küche Ihrer Großmutter mit einem nostalgischen Risotto mit Steinpilzen und Wurst. Dieser wunderschöne Wein und leckere Gerichte werden ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis schaffen.

In the glass, this wine has a ruby red color with striking garnet hues. The nose is ripe and fruity, with aromas of sun-dried plums, dark cherry jam and cherries in brandy, followed by notes of camphor, dark chocolate, maple syrup, and lavender. The wine is intense on the palate, with a clearly present tannin structure of excellent quality. It is full, warm, and has a long finish.

Produktspezifikationen

Region:  Umbrien

Jahrgang:  2016

Weinstil: Rotwein

Trauben: Sagrantino

Alkohol: 14,5%

Volume: 750 ml

Weingut: Fratelli Pardi

Bezeichnung: Montefalco D.O.C.G.

  Trinkreife von 2021 bis 2029

Servieren auf: 16 °C

  Food pairing: Game and red meat

  Shipment: Auf Lager

Foodpairing

Die reiche und vielfältige Küche Umbriens bietet zahlreiche köstliche Kombinationen mit den kräftigen und komplexen Aromen des Sagrantino-Weins. Hier ein Vorschlag für ein kulinarisches Abenteuer, bei dem die besten Produkte Umbriens mit einer köstlichen Flasche Sagrantino kombiniert werden:

Beginnen Sie Ihre Mahlzeit mit einer schmackhaften Auswahl an Antipasti, darunter Prosciutto di Norcia, ein weicher luftgetrockneter Schinken mit ausgeprägtem Geschmack, begleitet von Oliven aus Spello und einer Käseplatte mit lokalem Pecorino und Honig aus den Hügeln Umbriens. Die salzigen und süßen Aromen dieser Vorspeisen ergänzen perfekt die Gerbstoffe und fruchtigen Noten des Sagrantino.

Für den Hauptgang können Sie ein traditionelles umbrisches Rezept genießen, wie saftiges, langsam geröstetes Lammfleisch mit frischen Kräutern, Knoblauch und Olivenöl. Als Beilage können Sie eine Schale mit gerösteten Kartoffeln und Artischocken wählen, die den herzhaften Geschmack des Lammfleischs und die erdigen Töne des Sagrantino verstärken.

Eine weitere Option für den Hauptgang ist eine köstliche Pasta mit Trüffelsoße, zubereitet aus frischen schwarzen Trüffeln aus Norcia, Parmesankäse und Sahne. Der reiche und erdige Trüffelgeschmack harmoniert perfekt mit den kräftigen Tanninen und dunklen Fruchtaromen des Sagrantino.

Dieses kulinarische Abenteuer ist eine wunderbare Möglichkeit, die authentischen Aromen Umbriens zu entdecken und eine perfekte Speisen-Wein-Kombination mit dem beeindruckenden Sagrantino-Wein zu genießen. Prost!

Das Weingut

Die Geschichte beginnt im Jahr 1919, als die Brüder Alfredo, Francesco und Alberto Pardi das Weingut Fratelli Pardi gründeten, das sich damals im Erdgeschoss des San Marco-Krankenhauses in Montefalco befand. Zu dieser Zeit stammten die Trauben für die Produktion teilweise aus eigenem Anbau und wurden teilweise von lokalen Grundbesitzern gekauft. Es wurden sowohl Weiß- als auch Rotweine produziert, aber das Hauptprodukt war der Sagrantino, damals ausschließlich Passito (Trockenbeerenauslese). Die Lieferungen erstreckten sich über das gesamte umbrische Gebiet und manchmal sogar darüber hinaus, wie zum Beispiel zum Vatikan.

Im Jahr 2002, angetrieben durch den gemeinsamen Wunsch der Pardi-Familie, die Tradition fortzusetzen, renovierten die Urenkel Francesco, Gianluca Rio und Alberto Mario, mit Hilfe ihrer Eltern Agostino und Alberto, das Gebäude in Montefalco, um das Weingeschäft ihrer Urgroßeltern wiederzubeleben. Heute stärken die Brüder Gianluca Rio und Alberto Mario mit ihrer Begeisterung und harter Arbeit die jahrhundertealte Verbindung zwischen Wein und der Pardi-Familie.

Das Weingut
Nur einen Steinwurf von der Stadt Montefalco entfernt, unterhalb der alten Stadtmauern, wurde 2003 unser heutiges Weingut gegründet, das sich dem gesamten Weinherstellungsprozess widmet, von der Kultivierung und Verarbeitung der Trauben bis zum Verkauf der Weine. Der Weinkeller, ausgestattet mit Edelstahlfermentationstanks, wird für die Gärung von Weiß- und Rotmost sowie die Lagerung der fertigen Weine genutzt. Der unterirdische Keller ist für die Reifung der Weine reserviert und mit französischen Barriques sowie, gemäß der Tradition, großen Fässern aus Eichen- und Slawonienholz ausgestattet. Hier werden auch die abgefüllten Weine mit Herkunftsbezeichnung gereift: Sagrantino Secco und Passito di Montefalco DOCG, Rosso DOC und Bianco DOC.

Montefalco wird wegen seiner außergewöhnlichen geografischen Lage als “Balkon von Umbrien” bezeichnet: Es liegt auf einem Hügel, der über die Täler von Clitunno, Topino und Tiber blickt. Montefalco ist bekannt für die Fresken in seinen Kirchen und seine typischen lokalen Weine, die auf die Franziskanermönche zurückzuführen sind, die sich 1340 im majestätischen San Francesco-Komplex niederließen und dort eine intensive Weinbauaktivität begannen, die bis heute fortgesetzt wird.

Die Weinberge
Die Weinberge erstrecken sich über etwa 11 Hektar und befinden sich auf den sanften Hügeln von Casale, Campolungo, Pietrauta und Lasignano.

Umbrien

Umbrien, im Herzen Italiens gelegen, ist eine bezaubernde Region, die für ihre sanften Hügel, jahrhundertealte Geschichte und reiches kulturelles Erbe bekannt ist. Die Region ist ein Paradies für Weinliebhaber, Feinschmecker und Reisende, die auf der Suche nach authentischen italienischen Erlebnissen sind.
Weinregionen:
Umbrien hat eine lange Tradition in der Weinproduktion, mit verschiedenen Weinbaugebieten, die für ihre Qualitätsweine bekannt sind. Einige der bekanntesten Weinregionen in Umbrien sind:

Montefalco: Diese historische Stadt ist bekannt für ihre kräftigen Sagrantino-Weine, die eine tiefe Farbe und komplexe Aromen aufweisen. Montefalco Rosso, hergestellt aus Sangiovese, Sagrantino und anderen lokalen Trauben, ist ebenfalls ein beliebter Wein aus dieser Region.

Orvieto: Diese malerische Stadt produziert köstliche Weißweine, hauptsächlich aus den Trauben Grechetto und Trebbiano. Orvieto Classico ist ein erfrischender Weißwein, der perfekt für heiße Sommertage geeignet ist.

Torgiano: Diese charmante Stadt ist die Heimat des renommierten Weinguts Lungarotti und bekannt für ihren Torgiano Rosso Riserva, einen eleganten Rotwein aus Sangiovese und Canaiolo-Trauben.

Touristische Gebiete:
Umbrien bietet eine Vielzahl faszinierender touristischer Ziele, die die reiche Geschichte und Kultur der Region widerspiegeln. Einige Höhepunkte sind:

Assisi: Diese weltberühmte Stadt ist der Geburtsort des Heiligen Franziskus und zieht Pilger und Touristen aus der ganzen Welt an. Besuchen Sie die prächtige Basilika des Heiligen Franziskus und bewundern Sie die Fresken von Giotto.

Perugia: Die Hauptstadt Umbriens ist bekannt für ihre lebendige Universitätsatmosphäre, wunderschöne Architektur und das jährliche Umbria Jazz Festival.

Spoleto: Diese historische Stadt ist berühmt für ihre beeindruckenden römischen und mittelalterlichen Denkmäler, wie das römische Theater, den Dom und die Ponte delle Torri.

Kulinarische Höhepunkte:
Umbrien ist bekannt für seine schmackhaften und authentischen Gerichte, die mit lokalen Zutaten zubereitet werden. Einige kulinarische Höhepunkte sind:

Trüffel: Umbrien ist berühmt für seine schwarzen und weißen Trüffel, die in zahlreichen Gerichten wie Pasta, Risotto und Frittata verwendet werden.

Prosciutto di Norcia: Dieser köstliche getrocknete Schinken aus Norcia ist bekannt für seine zarte Textur und seinen ausgeprägten Geschmack.

Pecorino: Dieser Schafskäse ist ein Favorit in Umbrien und wird oft mit Honig, Obst oder als Teil einer Käseplatte serviert.